träume leben phantasie

Am 02.10.2014 laden die drei Nachwuchsautoren Toni KüttnerAndré Kottschoth und Markus Digwa zu einer Lesung der anderen Art ins Roxy ein.

Ihr Konzept ist, dass es kein Konzept gibt. Zwischen Lyrik, Kurzgeschichte und anderen Formen schwanken die selbstverfassten Texte. Die Inhalte reichen von gesellschaftskritischen Gedanken, über verträumte Erinnerungen bis hin zu skurrilen Geschichten.

Perfekt für alle Literaturbegeisterten, die am Tag vor dem Tag der Deutschen Einheit nichts vor haben.

Einlass ist 18:30 Uhr und der Eintritt ist frei.

This entry was posted in Lesung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>